Es war ein kalter Wintermorgen des Jahres 1967, als Kari Lessír das Licht der Welt erblickte. Von klein auf liebte sie es, Geschichten zu erfinden, zu malen und zu musizieren. Solange sie zur Schule ging, konnte sie all diese Interessen gleichermaßen verwirklichen. Doch nach dem Abitur klopfte der Ernst des Lebens an die Tür: Plötzlich sollte sie sich für nur einen Berufsweg entscheiden. Gar nicht so einfach. Und so kam es, dass sie Musik und Musikwissenschaft studierte, sich zur Mediengestalterin weiterbildete und ein Fernstudium in Kreativem Schreiben abschloss. Viele Jahre arbeitete sie in einem angesehenen Verlagshaus. Rund 10 Jahre war sie als freie Autorin in Wiesbaden tätig. Bis heute ist dankbar für ihre vielfältigen Berufs- und Lebenserfahrungen. Kari Lessír ist Gold-Mitglied bei Qindie.

 

Anfang 2021 hat sie sich zum Herrn Jesus Christus bekehrt und begann einen neuen aufregenden Abschnitt in ihrer Lebensgeschichte.