Artikel mit dem Tag "Blogparaden"



Blogparaden · 14.08.2017
Wie sieht der Sommer als Autorin in Wiesbaden aus? Schreibe ich, mache ich Urlaub? Im Rahmen der Blogparade #meinSommer des Kulturblogclubs Ariadne bin ich der Frage nachgegangen und erzähle, wie ich die heißen, äh, regnerischen Tage 2017 verbracht habe.
Buchmessen · 14.02.2017
Autorin Vera Nentwich fragt in einem ihrer letzten Blogartikel, den ich Dir hier verlinke, wie wir Kollegen den Besuch auf Buchmessen einschätzen: als Gewinn oder vielleicht doch eher als Geldverschwendung? Damit trifft sie einen in meinen Augen wichtigen Punkt, denn – so meine Erfahrung – ein Messebesuch ist zeitaufwändig und kostenintensiv und will schon allein aus diesem Grund genau überlegt sein. Wo also stehe ich zu diesem Thema?

Alle Utensilien, um sich inspirieren zu lassen: Notizbuch, Postits und Stifte
Blogparaden · 14.09.2016
Wer kreativ tätig ist, braucht Inspiration. Ideen, die einem »zufliegen«. Oder den berühmten »Musenkuss«. Irgendetwas, das die kreative Schaltzentrale im Hirn in Schwung bringt. Seit das Wiesbadener Netzwerk Ariadne, zu dessen Orga-Team ich gehöre, zu diesem Thema eine Blogparade ausgerufen hat, gehe ich mit diesem Thema schwanger. 😂 Im übertragenen Sinn natürlich.
Blogparaden · 13.12.2015
Als ich Anfang November zur Blogparade »Brauchen Frauen eine beste Freundin?« ausgerufen habe, ahnte ich noch nicht, worauf ich mich damit einließ. Ich ging von einer Fülle von Beiträgen aus und erhoffte mir verschiedene, für mich neue Aspekte zum Thema. Die Realität sah anders aus, war aber nicht minder spannend.

Blogparaden · 12.12.2015
Autorenkollegin Elke Aybar hat mich eingeladen, mir heute auf meinem Blog darüber Gedanken zu machen, worauf ich beim Schreiben nie verzichten würde. Gerne bin ich dem nachgekommen, denn #DiesesEineDing ist eine wirklich spannende Frage. Was brauche ich unbedingt zum Schreiben? Was ist es, ohne das es einfach nicht geht?
Blogparaden · 18.11.2015
Noch bis Mitte Dezember läuft die Blogparade von Ann-Bettina Schmitz über das Lesen von E-Books, die sie auf ihrem Blog ABS-Lese-Ecke ausgerufen hat. Mich hat das Thema spontan angesprochen, weil ich E-Books liebe. Und so habe ich ebenso spontan beschlossen teilzunehmen.

Allgemeines · 08.11.2015
Mein Blogartikel zur #Blogparade »Brauchen Frauen eine beste Freundin?« hat eine kleine Diskussion ausgelöst, die ich zum Anlass genommen habe, mir ein paar Gedanken zu machen. Ist es zu persönlich, eine Meinungsverschiedenheit zu thematisieren, ohne dabei private Details preiszugeben?
Blogparaden · 05.11.2015
Die beste Freundin. In vielen typischen Frauenromanen taucht sie auf, und auch ich nutze sie in meiner Seelenreise-Reihe, um Hauptfigur Christiane den Spiegel vorzuhalten. Ist die eine abgedreht, bleibt die andere bodenständig; steckt die eine in einer Krise, tröstet und ermutigt die andere. Aber es gibt auch Streit und böse Worte zwischen den beiden, doch die beste Freundin kann das ab. Beste Freundinnen gehen durch dick und dünn. Zumindest in vielen Büchern — und auch in meinen...

Blogparaden · 12.03.2015
Die Frage nach der Zusammenarbeit von Autoren scheint ein faszinierendes Thema zu sein. Vera Nentwich hat dieses Thema in einer Blogparade aufgespürt und in einem Blogbeitrag vertieft, ebenso Georg Sandhoff in einer eigenen Blogparade zum Thema „Können Selfpublisher Kooperation?“. Ich gehe dem Gedanken hier jetzt noch mal mit einem leicht variierten Ansatz nach.
Blogparaden · 03.03.2015
Bereits das zweite Mal erhalte ich den Liebster Award. Erklären muss ich ihn diesmal nicht mehr, das habe ich bereits vor einem Jahr getan (Blogartikel über die Geschichte des Liebster Awards). Nun hat mich Alexej Winter, mit dem ich über Twitter in Kontakt stehe, erneut dazu eingeladen. Herzlichen Dank dafür.

Mehr anzeigen