KindleGen in Scrivener integrieren (Tutorial)

Bislang habe ich zum Korrekturlesen meine Texte immer auf Papier ausgedruckt. Aber seitdem ich mit Scrivener arbeite, bin ich von den Papierbergen weitgehend abgekommen. Beim Schreiben und Überarbeiten haben mir die verschiedenen Ansichten im Programm selbst genügt. Doch fürs Korrekturlesen reicht das nicht mehr. Was also tun?

Als begeisterter E-Book-Leser war klar, dass ich den Text auf den Reader übertragen und dort lesen wollte, denn dort entdecke ich immer alle Fehler auf den ersten Blick – bei meinen wie auch bei fremden Texten. Wie erstelle ich nun mit Scrivener eine mobi-Datei?


Der Weg ist ganz einfach, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes (hier die Anleitung für Mac):


(1) Für das Ausgeben einer mobi-Datei benötigt Scrivener das Programm "KindleGen" von Amazon. KindleGen ist kostenlos. Lediglich der Softwarelizenz muss zugestimmt werden, dann kann der Download starten.

Downloadseite zu KindleGen | Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie direkt dorthin.
Downloadseite zu KindleGen | Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie direkt dorthin.

(2) Im nächsten Schritt gilt es, den Download zu lokalisieren. Wer mit Safari arbeitet, findet dort bereits einen entpackten Dateiordner vor. Bei allen anderen Browsern hilft ein Doppelklick auf die zip-Datei.

Wo ist der Download der zip-Datei KindleGen gelandet?
Wo ist der Download der zip-Datei KindleGen gelandet?

(3) Den Dateiordner namens „KindleGen_Mac_i386_v2_9“ (Stand: 25.10.2014) sollte man nun an einen sinnvollen Platz ziehen (bei mir ist es der Programmordner).

Verschieben Sie den kompletten Ordner von KindleGen an einen sinnvollen Platz.
Verschieben Sie den kompletten Ordner von KindleGen an einen sinnvollen Platz.

(4) Nun geht’s zurück zu Scrivener. Projekt öffnen, das man als E-Book ausgeben möchte. "Ausgeben" oder "Compile" starten, E-Book und mobi-Version einstellen und den vollständigen Dateipfad zum Programm KindleGen angeben. Sobald diese Verbindung steht, ist Scrivener in der Lage, E-Books für den Kindle auszugeben.

(5) Jetzt kann man auf "Zusammenstellen" klicken und den Speicherpfad für das E-Book angeben. Innerhalb weniger Sekunden ist die gewünschte Datei erstellt und kann in der Kindle-App oder auf dem Reader selbst gelesen werden.

E-Book erstellen lassen und den gewünschten Speicherpfad einstellen. Fertig!
E-Book erstellen lassen und den gewünschten Speicherpfad einstellen. Fertig!

Mein Fazit: Das Ganze ist so einfach, dass ich es zuerst nicht glauben wollte und dachte, ich hätte irgendetwas falsch gemacht. ^^

KindleGen ohne Scrivener nutzen

Wer übrigens nicht mit Scrivener arbeitet, erstellt über das Terminal auf dem Mac seine mobi-Dateien. D.h. Terminal öffnen (findet sich unter "Dienstprogramme" im Programmordner), das Programm KindleGen an die Stelle des blinkenden Cursors ziehen und anschließend das Gleiche mit dem zu konvertierenden Dokument tun. Die Reihenfolge ist dabei unbedingt zu beachten! Die fertige mobi-Datei findet man bei dieser Vorgehensweise im gleichen Ordner wie das Originaldokument.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0