Ankündigung der Seelenreise-Novelle von Kari Lessír | Cover-Gestaltung: Juliane Schneeweiss, juliane-schneeweiss.com

Herzlich willkommen auf der Homepage der Autorin Kari Lessír.


Hier findest Du alle Informationen rund um meine Bücher, geplante Projekte und über mich selbst.

Aus dem Blog

[Ahnen #2] Was haben meine Ahnen mit mir zu tun?

Hände umfassen einander, sodass ein Zusammenhalt von alt und jung symbolisiert wird.
Foto: pixabay.com

Herzlich willkommen zu meiner neuen Blogreihe für das Jahr 2020. Ich werde auf Spurensuche gehen und, wenn du magst, darfst du mich gerne begleiten. In allen Blogbeiträgen werde ich mich mit dem Thema »Ahnen« befassen. Auch ein Schreibprojekt soll daraus entstehen, bei dem ich dich von Anfang an mit einbinden möchte.

mehr lesen 0 Kommentare

[Ahnen #1] Sabine Bode über Kriegskinder und Kriegsenkel

Die beiden besprochenen Bücher als eBook bzw. Audiobook
Die beiden besprochenen Bücher als eBook bzw. Audiobook

Über die Autorin Sabine Bode bin ich vor etwa drei Jahren gestolpert. Damals entdeckte ich ihr Hörbuch »Die vergessene Generation«, das sich mit den Folgen von Kriegserlebnissen auf Kinder befasst. Dass Soldaten durch Kriegserlebnisse traumatisiert werden können, ist schon seit längerer Zeit bekannt; ebenso Kriegsopfer, wie zum Beispiel KZ-Überlebende. Aber dass Kinder darunter leiden könnten, schlicht und einfach während des Krieges aufgewachsen zu sein, das war 2009 neu, als das Buch erschien. Genau deswegen hat auch mich das Thema fasziniert, weil meine eigenen Eltern zum Kriegsende 12 bzw. 6 Jahre alt gewesen sind.

mehr lesen 0 Kommentare

[Spiritualität #10] Blick auf das große Ganze

Eine Bank vor einem Wurmloch in einem mystischen Wald. Sternenlicht flutet die Bank.
Foto: pixabay.com

Die Beitragsreihe des Jahres 2019 über meine Einstellung zum Thema »Spiritualität« ist die persönlichste, die ich bislang hier auf dem Blog veröffentlicht habe. In neun Artikeln habe ich dir Einblick in mein Denken, Fühlen und in meine religiös-spirituellen Wurzeln gegeben. Diesen Wunsch hatten die Mitglieder meiner Lesergruppe auf Facebook geäußert, den ich ihnen gerne erfüllt habe. Auch für mich war das interessant, da ich nie derart konzentriert darüber sinniert habe. Ich lebe Spiritualität, ohne — normalerweise — die einzelnen Schritte im Alltag zu reflektieren.

mehr lesen 0 Kommentare